Vereinschronik

Vereinschronik
des TC 1982 Simmern e.V.

2014

Verbandsturnier: Ende September beteiligt sich der TC Simmern auf wieder an der Durchführung eines Turniers des deutschen Tennisbundes. An den ersten beiden Turniertagen werden über 20 sehenswerte Ranglistenspiele auf unserer Anlage ausgetragen.

2013

Vorstandswahlen: Im Februar findet unsere Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen statt: 1. Vorsitzender Heinz-Günter Gödtel, 2. Vorsitzende Gabriele Rau, Sportwart Marcel Herzwurm,  stellv. Sportwart Siggi Gabor, Kassenwartin Brigitte Kindel, Jugendwartin Maike Roos, Schriftführer Hans Joachim Thon, Beisitz Renate Schink.
Prima Stimmung: Auf unserem Oktoberstammtisch hieß es wieder „o’zapft is‘“ mit vielen Gästen aus der Gemeinde.
Große Platzsanierung startet: Wie einige Mitglieder in den letzten Wochen bemerkt haben, können die Restaurationsarbeiten der Plätze 1 und 2 kurzfristig nach den Zusagen auf Zuschuss durch die Ortsgemeinde und den Kreis in diesem Jahr durchgeführt werden.

2012

Kindergartentennistag: 25 Kinder halten unsere Mitglieder den ganzen Tag auf Trab. Mit einem abwechslungsreichen Programm können wir den Kindern den Spaß am Tennis näher bringen.
Leistungsklassenturnier: An drei Tagen im Juni findet das verbandsweite Leistungsklassenturnier statt, organisiert von Marcel Herzwurm.

2011

Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen: 1. Vorsitzender Heinz-Günter Gödtel 2. Vorsitzende Gabriele Rau, Kassenwart kommissarisch besetzt, Schriftführer Joachim Thon, Sportwart: Marcel Herzwurm, stellvertretender Sportwart Siggi Gabor, Jugendwart: kommissarisch besetzt, Beisitzer Renate Schink und Brigitte Kindel
24-Stunden-Tennis-Turnier: das von unserer Tennisjugend organisiert wird!
Am20./21. August feiern wir ganz nach dem Motto:
„TC Simmern – 24 Stunden voller Energie“. Rund um die Uhr sind unsere Plätze für motivierte Tennisspieler geöffnet. Die Einnahmen der Veranstaltung spenden wir dem Projekt „Hilfe für Kinder aus Krieg- und Krisengebieten“, das vom Stiftungsklinikum Mittelrhein in Koblenz unterstützt wird. Mit Hilfe des THW werden unsere Plätze in der Nacht beleuchtet und sind 24-Stunden bespielbar.

2010

Simmerner Sommerup: An den ersten beiden Juliwochenenden richtet der TC Simmern den diesjährigen Simmerner Sommercup aus.  Die Konkurrenz Herren40 (LK 9 – LK 23) wird von unserem Clubmitglied Reinhold Hilden gewonnen!
Jugendcamp: Elf Jugendliche nehmen am Jugendcamp teil. An drei Tagen werden viele Trainingseinheiten in Technik und Kondition mit Stefan Schneider, Marcel Herzwurm und einem Trainerteam aus Bad Neuenahr absolviert. Am Sonntag spielt unsere Jungenmannschaft noch eine Clubmeisterschaft, die Leon Schneider vor Christian Kindel gewinnt.
Augst-Teammeisterschaften: Anfang September empfangen wir unsere Nachbarvereine aus Eitelborn, Kadenbach und Arzbach zu den diesjährigen Augst-Teammeisterschaften.

2009

Jahreshauptversamamlung: Nachdem viele der ehemaligen Vorstandsmitglieder nicht mehr kandidieren, wird auf der Jahreshauptversammlung am 27. Februar ein neuer Vorstand gewählt:
Heinz-Günter Gödtel (1.Vorsitzender), Gabriele Rau (2.Vorsitzende), Reinhold Hilden (Kassenwart), Siegfried Gabor (Sportwart), Marcel Herzwurm (Jugendwart), Hans-Joachim Thon (Schriftführer) und Renate Schink (Beisitz).
„Simmern spielt Tennis“: Tag der offenen Tür für alle Freunde des Vereins.
Tenniscamp: Begeitsterung bei unserer Tennisjugend: Das Jugendtenniscamp wird wiederholt. An dem Trainingslager nehmen insgesamt 14 Jugendliche teil.
LK-Turnier: Nach dem Erfolg des LK-Turniers im vergangenen Jahr werden an zwei Wochenenden Turniere mit insgesamt 69 Teilnehmern durchgeführt.
Kindergartentennistag: Erstmals in der Vereinsgeschichte wird ein Kindergartentennistag auf der Anlage unter der sportlichen Leitung von Siggi Gabor und Marcel Herzwurm ausgerichtet.

2008

Tenniscamp: Ende August wird erstmals in der Vereinsgeschichte ein dreitägiges Jugendtenniscamp von Günter Gödtel organisiert, an dem unsere Tennisjugend begeistert teilnimmt.
Leistungsklassenturnier: Nach der Einführung eines Leistungsklassensystems im TVRP zur Saison 2006 richtet der TC Simmern unter der Leitung von Marcel Herzwurm im August erstmals ein Leistungsklassenturnier aus, an dem Spieler aus dem ganzen Verband teilnehmen.
Umweltfreundlich: Zur Sommersaison kann die neu installierte Solaranlage zur Aufbereitung des Duschwassers in Betrieb genommen werden. Mit einer Kollektorfläche von  fünf Quadratmetern erreichen wir im neuen 400-Liter-Boiler Temperaturen bis zu 90 Grad und sind nun von der Heizenergie durch Strom unabhängig.

2007

Jubiläum: Der TC Simmern feiert sein 25jähriges Bestehen. Viele Vereine aus Simmern und befreundete Tennisvereine aus der Region nehmen an den Festlichkeiten teil. Auch TVR-Präsident Ulrich Klaus zählt zu den Gratulanten und überreicht Joachim Fleck für sein 25jähriges Engagement als Kassenwart des Vereins die Bronzene Ehrennadel des Tennisverband Rheinland-Pfalz.
Jahreshauptversammlung: Friedhelm Deurer leitet den Verein bis 2007. In der Mitgliederversammlung am März wird Klaus Wagner zum 1. Vorsitzenden gewählt. Der Vorstand: Bernd Sartor (2.Vorsitzender), Joachim Fleck (Kassenwart), Siegfried Gabor (Sport- und Jugendwart), Manfred Meder (Schriftführer) undRenate Schink (Beisitz).

2004

Verbandsgemeindeturnier: Der Verein führt die Vorrunde des letzten Verbandsgemeindeturniers durch.
Vorsitz: Friedhelm Deurer übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden.

1999

Umweltfreundlich: Durch den Einbau eines unterirdischen 25.000 Liter Stahltanks wird ein Wasserreservoir geschaffen, in dem Regenwasser zur Bewässerung der Sandplätze gesammelt wird. So wird Leitungswasser eingespart und Regenwasser sinnvoll eingesetzt.

1996

Mitgliederstark: Am 1. Januar zählt  der Club 174 Mitglieder, davon 22 Inaktive und 50 Jugendliche.

1993

Neubau: Im Herbst wird in eigener Regie mit dem Neubau eines Clubhauses angefangen, da die alte Holzbaracke hauptsächlich im sanitären Bereich den Anforderungen nicht mehr genügt. Die Fertigstellung ist Anfang 1994 nach einer Bauzeit von nur sieben Monaten. Auf einer Fläche von 130 Quadratmetern entsteht ein modernes Clubheim mit Duschanlagen, Umkleideräumen, Toiletten, einer Küche und einem großen Clubraum. Es werden über 2.300 Stunden in Eigenleistung erbracht.
Die Einweihung des Clubheimes erfolgt im Juli 1994 in Anwesenheit des Präsidenten des Tennisverband Rheinland (TVR), Erich Holzmeier und unter reger Anteilnahme der Simmerner Bevölkerung und der Nachbarvereine.

1992

Jubiläum: Am Wochenende des 18./19.Juli feiern wir das 10jährige Bestehen. Der Verein zählt über 150 Mitglieder. Fünf Mannschaften nehmen an der Medenrunde teil.

1989

Verbandsgemeindeturnier: Der TC Simmern nimmt mit mehreren Mannschaften und als Ausrichter der Vorrunde am Verbandsgemeindeturnier teil, das die Volksbank Montabaur ausrichtet.
Neuer Vorsitz: Zum neuen 1. Vorsitzenden wird im März 1989 Klaus Wagner gewählt, nachdem Norbert Paul aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidiert.

1987

Sportlicher Wettkampf: Der TC Simmern meldet erstmals eine Mannschaft zur Medenrunde an. Ebenfalls wird in diesem Jahr erstmalig ein Clubmeister ermittelt.
Expansion: Steigende Mitgliedszahlen ermuntern den Verein einen dritten Tennisplatz zu bauen, der zum Saisonbeginn im Mai fertig gestellt ist.

1986

Freunde: Auf unserer Anlage findet jährlich ein Freundschaftstreffen mit den Tennisspielern des BWB Koblenz statt.
Preis: Wegen der herrlichen Lage am Waldrand und der gepflegten Außenanlage erhält der Tennisclub den dritten Preis im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

1984

Ein Dach über dem Kopf: Der Tennisclub Rübenach beginnt mit dem Neubau eines Clubheimes. Sein bisheriges Clubheim, eine großzügige Holzbaracke, soll ersetzt werden und wird nicht mehr gebraucht. Wir können diese Baracke erwerben, bei uns aufbauen und am 25. Juni offiziell in Betrieb nehmen.

1983

Verwandlung: Der Bau von zwei Tennisplätzen kann auf der ehemaligen Simmerner Müllkippe beginnen und am 17. Juli fertig gestellt werden. Unter reger Beteiligung der Bevölkerung und unter Mitwirkung des örtlichen Musikvereins werden die Plätze eingeweiht. Umkleidemöglichkeiten und sanitäre Anlagen fehlen noch.

1982

Startschuss: Die Gründung unseres Tennisclubs erfolg am 15. November. 51 Teilnehmer sind bei der Gründungsveranstaltung dabei und wählen den ersten Vorstand:
Norbert Paul (1.Vorsitzender), Joachim Fleck (Kassenwart), Dieter Tometschek (Sportwart) und Kurt Nehring (Schriftführer).

Die Kommentare wurden geschlossen